Angekommen!

IMG_4538 IMG_4540 IMG_7407Kurz vor 8 erreichten wir die Queen Anne’s Battery Marina. Obwohl das Wetter bei Sonnenaufgang sehr viel versprechend aussah, wurden wir mit einer Nieselregenepisode in England begrüßt. Eine Boots-Gabelstaplerfahrt, Vermessung, Anmeldung und eine Portion Fish and Chips später waren wir wirklich angekommen!

P.S. mittlerweile ist das Sommerwetter doch eingetrudelt… Beweisfotos kommen noch 🙂

Wir fahren zur EM!

Es geht los!

Bus beladen, eingekauft, Boot angehängt und 6 Mädels eingesammelt. Nun liegen 1186km vor uns: 716km Rechtsverkehr, 2h Fährfahrt, 470km Linksverkehr. Von Montag bis Donnerstag finden die Wettfahrten der J24 Europameisterschaft vor Plymouth statt. Wir freuen uns auf spannende Rennen und eine tolle Woche in England. Wir werden berichten 🙂

Bis gleich! Eure Juelssand Crew

Kieler Woche 2016 – Tag 1

Der Himmel zieht zu, es wird grau, fängt an zu nieseln… es ist wieder Zeit für Kieler Woche! Doch das Wetter überraschte uns: am Freitagabend schien die Sonne; am Samstag auch!! IMG_2052Samstag wurde pünktlich um 13:00 Uhr gestartet. Mit ca. 18 Knoten fuhren wir drei Wettfahrten, wobei wir zunächst etwas Zeit brauchten um uns wieder einzuspielen. Der Tag endete mit dem traditionellen KV-Grillen und den Platzierungen 15, 14 und 9. Wir freuten uns sehr über einen fantastischen Schoko-Kuchen und den Besuch unserer erweiterten Crew!IMG_2064

Der Heimweg

Nach einem schönen Ausklang der EM am Donnerstagabend mit einem Dinner und einiger Feierei, hatten wir am Freitag noch einen Urlaubstag bevor wir wieder nach Hause aufbrechen mussten. Wir nutzten die Gelegenheit und fuhren in die französische  Hochburg des Hochseesegels Loriont. Dort machten gerade die Volvo Ocean Racer halt nach ihrem vorletzten Leg der Weltumsegelung! Am Abend trafen wir uns mit der Tinto und dem Hungrigen Wolf in Vannes um noch einmal die französische Küche zu genießen! Es war sehr lecker!IMG_5615 IMG_5609Am nächsten morgen brachen wir am Vormittag auf in Richtung Hamburg. Unterwegs machten wir noch Halt in Mont Saint Michel, wo wir nacheinander alle 3 anderen SVAOe Crews trafen zwischen all den Touristen.IMG_5640Die Fahrt ging weiter durch die Nacht und durch Köln und endete am Sonntag morgen um neun. Wir freuen uns nun auf unsere nächste Regatta die Deutsche Meisterschaft in Travelmünde im Juli!

Bis gleich! Eure Juelssand Crew

EM 2015 – Le Crouesty

Nach 18 Stunden Fahrt sind wir am Samstag im sonnigen, warmen Le Crouesty angekommen. Schnell haben wir das Boot durch die Vermessung gebracht und in’s Wasser gekrant. Danach ging es zum Strand und ehe wir uns versehen konnten, waren wir im Atlantik baden. Den Abend haben wir gemütlich mit einen Apparative ausklingen lassen. IMG_6237 IMG_8874 IMG_8892 IMG_8881 DSC_0379Am Sonntag, nach einem sehr leckeren Frühstück, legten wir zwei Segeleinheiten ein, um das Revier zu erkunden und mit anderen Mitstreitern an zu gleichen. Abends wurde die Europa Meisterschaft bei einem Buffet und französischen Wein eröffnet.IMG_8893IMG_8907

EM 2014, Ängelholm – Tag 3

Da wir mit vier Wettfahrten am Vortag gut vorgelegt hatten wurde der Start am dritten Wettfahrttag auf 11 Uhr verschoben und es waren nur zwei Rennen angekündigt.

Beim Rausfahren stellte sich wieder die beliebte Frage: Fock oder Genua? – da der Wind genau auf der Grenze war. Wir glichen mit Genua an und befanden sie als gut. Der Start verlief gut, leider verpassten wir auf der zweiten Kreuz einen wichtigen Dreher und verschenkten so noch ein paar Plätze.

Im zweiten Rennen blieben wir bei der Genua, obwohl der Wind zum Teil stark auffrischte und viele mit Fock starteten. Das Rennen beendeten wir im Mittelfeld und durch eine 20% Strafe, die wir akzeptieren mussten, rutschen wir leider ein bisschen nach hinten.

Nach dem Segeln genossen wir den freien Nachmittag in der Sonne, gingen Schwimmen und ruhten uns aus. Am Abend kamen die Jungs vom Wolf zu Besuch mit denen wir einen sehr schönen Abend auf unserer Terrasse verbrachten.

IMG_4330.JPG