WM 2015 – Tag 5

Die WM endete mit einem letzten spannenden Rennen am Freitag: erster Start unter Flagge Papa – Gesamtrückruf; Zweiter Start unter Black Flag – Gesamtrückruf. Wie immer mussten einige Minuten gewartet werden bis die Frühstarter und damit disqualifizierten Schiffe im Funk aufgerufen wurden und wir zitterten um die Wette, da wir sehr nah an der Startlinie gewesen waren. Doch wie sich herausstellte waren wir hinter der Startlinie geblieben und durften noch ein drittes Mal an den Start (nochmals unter Black Flag), kamen gut weg und hörten über Funk ein erleichterndes „All clear!“. Wieder einmal war das Rennen dominiert von Winddrehern. Wir kamen gut über den Kurs, verloren auf der Zielkreuz aber noch einen entscheidenden Platz, sodass wir in der Gesamtwertung den Vorsprung auf das Damen-Team der Ragazza verloren und um einen Punkt am Titel der Weltmeisterinnen vorbei schrammten auf Platz 26.

Am Abend wurden die Gewinner ausgelassen gefeiert. Herzlichen Glückwunsch an die Weltmeister Ian Southworth und Crew (GBR 5219), die Weltmeisterinnen Steffi Köpke und Crew (GER 5266), die Viezeweltmeister Mike Ingham und Crew (USA 5443), den Drittplatzierten Travis Odenbach und Crew (USA 5432). Ganz besonders freuen wir uns über das beste deutsche Schiff auf dem 5. Platz: unsere SVAOe Kollegen Tinto (GER 5386)!!! Die Luv (GER 5330) beendete die WM mit Platz 23. Der Hungrige Wolf (GER 5316) landete nach einem unglücklichen Bruch des Ruderbeschlags und einem Frühstart im letzten Rennen auf Platz 28. Alle Ergebnisse findet Ihr hier. Wer sich die Rennen noch mal im Detail anschauen möchte kann jede Wettfahrt im Tracking abrufen, dazu die oben genannten Segelnummern – wir sind GER 5313 🙂

Wir haben diese WM sehr genossen! Vielen Dank an die Organisatoren, besonders an den Vorsitzenden unserer Klassenvereinigung Jan-Marc Ulrich und die vielen Sponsoren und Partner, die das Event möglich machten. Ein großes Dankeschön auch an unsere Sponsoren Pinck Ingenieure Consulting und CANUSA für Eure Unterstützung!

Bis Gleich, Eure JuelssanderDSC_4103 DSC_4123 DSC_4144 DSC_4222 DSC_4175DSC_4181 DSC_4262Lieben Dank an Uwe Pinck für die schönen Segelfotos (s. oben) und Deinen Besuch am Freitag!IMG_6084 Tinto, das beste deutsch Team!IMG_6091Die britischen Weltmeister mit ihren vielen Pokalen…FullSizeRenderWeltmeisterinnen und Europameisterinnen 🙂

Advertisements

Erste Winterarbeiten

Bild 4Die letzte Regatta für dieses Jahr wurde zwar schon ausgetragen, doch für uns ist das kein Grund unserem Boot nicht noch den einen oder anderen Besuch abzustatten. Also nichts von wegen‚ aus den Augen aus dem Sinn’. Am Samstag waren fünf von uns damit beschäftigt unsere Juelssand auszuräumen und Winterfest einzupacken. Mit den Segeln und  allem  möglichen sonstigen Segelzubehör im Gepäck ging es anschließend zu Toplicht um die Sachen einzulagern.Bild 1
Vielen Dank an Michael! Die Segel und Schoten die wir zum trocknen zwischen den Hochregalen aufgehängt hatten wurden am Sonntag wiederum von Zweien abgenommen und ordentlich verstaut. Und auch Zuhause wartet jetzt das ein oder andere Stück Holz auf einen neuen Schlag Lack …
Bild 3

Presto Pesto!

Pesto für einen neuen Mast – wir haben im letzten Winter von der SVAOe einen neuen Mast bekommen. Wir wollten unseren Teil dazu beitragen und veranstalteten einen Pestoverkauf auf dem SVAOe Gründungsfest am 30. März.
Vielen Dank an alle die ein Glas gekauft haben! Wir sind alle 54 losgeworden!! Hoffentlich hat es Euch gut geschmeckt! Und wir möchten uns herzlichst bei allen Käufern für die großzügigen Spenden bedanken!

Noch ein paar Fotos von unserer langen Nacht der Pestoherstellung…GLäser Putzen..